Treffen – Termine

Feste Termine für 2019 in Laatzen im Gemeindehaus Dorfbrunnenstraße 24 Laatzen Oesselse:

Mittwoch der:      06.03.

03.04./ 02.05./ 05.06/ 03.07./ 07.08./ 04.09./ 02.10./ 06.11./ 04.12/   wenn es Verschiebungen gibt, werden sie hier mitgeteilt!

Wir setzten alles daran, dass wir den Raum dauerhaft nutzen können, damit wir in ruhiger und entspannter Atmosphäre unsere Treffen abhalten können. (Dafür ist ein kleiner Mietbetrag fällig.)

  1. Deutscher Lymphtag
    16.03.                    Wir sind mit einem Stand dort vertreten und stellen uns vor    
    Stadtteilzentrum Kronsberg
    Thie 6
    30539 Hannover

                      2. Deutscher Lipödemtag              11.5.2019  Stadtteilzentrum Kronsberg

 

 

E U R O C O M · I N F O R M A T I O N E N Z U R G E S U N D H E I T S P O L I T I K · [ A U S G A B E 8 ] 3 0 . J A N U A R 2 0 1 9 ]

G-BA: HECKEN-VORSCHLAG ZUR LIPOSUKTION ODER RECHTSVERORDNUNG? BE-SCHLEUNIGUNG VON G-BA-VERFAHREN UND MINISTERERMÄCHTIGUNG FÜR VORGA-BEN ZUR METHODENBEWERTUNG VIA TSVG?
Die Liposuktion bei Lipödem solle für Patientinnen im Stadium 3 ab dem 1. Januar 2020 zunächst befristet bis 2024 zulasten der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) verordnet werden können.

Mit diesem Vorschlag hat sich Professor Josef Hecken, unparteiischer Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), am 25. Januar 2019 an Bundesgesund-heitsminister Jens Spahn (CDU) gewendet.

Ob dieser Vorschlag Heckens angenommen wird oder aber die Liposuktion für Erkrankte per Rechtsverordnung durch den Bundesgesundheitsminister geregelt wird, steht noch nicht fest.

Außerdem, will Spahn mit gesetzlichen Vorgaben die Verfahren im G-BA künftig deutlich beschleunigen. Und der Bundesgesundheitsminister schlägt offenbar auch eine Ermächtigung für eine Rechtsverordnung vor, nach der er Vorgaben für die Bewertung von Untersuchungs- und Behandlungsmethoden der Vertrags(zahn)ärzte wie auch in der stationären Versorgung regeln will.

 

 

 ÖDEM APP
die App findet Ihr  im App Store und im Google Play Store.

 

IMG_0041ödemapp

Unter https://www.ödemcheck.de/start/ könnt Ihr euch kostenlos eine App herunterladen, die ihr sehr gut als Kontrollmittel für euren Arztbesuch oder für euch selbst verwenden könnt.

Auch nach der Lymphdrainage, um den Erfolg und die Wichtigkeit zu dokumentieren ist die App eine schnelle Dokumentation.
Lade Dir die COMPRESSANA App aufs Tablet oder Smartphone.
Bei Ödem-Erkrankungen können oftmals sehr gute Behandlungserfolge erzielt werden, so dass Betroffene ein beschwerdefreies Leben führen können. Ausschlaggebend hierfür ist neben der richtigen Abstimmung zwischen Arzt, Lymphtherapeut und Kompressionsversorger vor allem die Mitarbeit der Ödem- Patienten. Aus diesem Grund hat COMPRESSANA den ÖDEM CHECK entwickelt. Diese kostenlose Web-App unterstützt die Benutzer beim Training der Therapieabläufe, der Selbstorganisation und der Behandlung. Sie liefert weitere Informationen rund um das Thema Ödeme und motiviert zum regelmäßigen Tragen von Kompressionsstrümpfen. Die Web-App kann mit jedem Smartphone, Tablet oder Computer mit Internetverbindung aufgerufen werden.

 

 eurocom

Die Verordnung von Hilfsmitteln  im Rahmen des Entlassungsmanagements

Seit dem 01.10. 2017 können Krankenhausärzte und Ärzte in Einrichtungen der medizinischen Rehabilation ihrer Patienten im Rahmen des Entlassmanagements neben Arzneimitteln, Heilmittel, Soziotherapie und häuslicher Krankenpflege auch Hilsmittel verordnen.

http://www.eurocom-info.de

E-Mail:eurocom-info.de

eurocom
eurocom ist die Herstellervereinigung für Kompressionstherapie und orthopädische Hilfsmittel. Der Verband versteht sich als Gestalter und Dialogpartner auf dem Gesundheitsmarkt und setzt sich dafür ein, das Wissen um den me-dizinischen Nutzen, die Wirksamkeit und die Kosteneffizienz von Kompressionstherapie und orthopädischen Hilfsmitteln zu verbreiten. Zudem entwickelt eurocom Konzepte, wie sich die Hilfsmittelversorgung aktuell und in Zukunft sicherstellen lässt. Dem Verband gehören nahezu alle im deutschen Markt operierenden europäischen Unternehmen aus den Bereichen Kompressions-therapie und orthopädische Hilfsmittel an.

 

Trotz sorgfältiger Prüfung übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.

Für die Inhalte verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

 

 

 

Werbeanzeigen